Video ganz unten oder hier
Video auf YouTube schauen

rote Tomatensuppe – schnell, lecker, einfach

Ich liebe diese Tomatensuppe. Und da ja am 31.10. Halloween ist, dachte ich mir, vielleicht wäre dieses Rezept ja auch noch passend. Entweder als leichte Suppe vor der süßen Zeit oder auch als Inspiration für den Halloween-Abend. Wenn aus dem Teller 5 kleine Würstchen (Finger) raus gucken, wäre das sicher ein Blickfang. 😉 Die Suppe kann man aber zu jeder (Jahres-)Zeit essen.
— Pascal

Ich habe vor einigen Jahren mal eine „Tomatensuppe“ probiert und die war echt nicht lecker. Daraufhin habe ich eigentlich nie wieder großartig eine probiert. Aber, da ich ja Tomaten mag und auch nichts gegen eine Tomatensuppe spricht, habe ich irgendwann mal selbst eine ausprobiert und ich fand das Ergebnis grandios. Natürlich habe ich mich vorher von anderen

Zubereitungszeit: ca. 10-20 Minuten
( Zusatz – lange Vorbereitung: Nein | lange Gardauer: Nein)
Portionen: 2-3
Besondere Geräte: Stabmixer z.B. den Braun MQ 5045*

Zutaten

4-6 frische Tomaten
1 rote Zwiebel (ruhig schön groß)
2-4 Knoblauchzehen
1 Dose Tomaten (gerne ganz, geschält / stückig oder passiert geht natürlich auch)
frisches Basilikum
Kapern (1 Döschen / 20g)
Olivenöl
Zucker
Salz & Pfeffer
ggf. Chili oder Chayenne-Pfeffer
frische Petersilie

Beilage

Baguette / Brot

weitere Bilder

Artikelbild - Zutaten für die Tomatensuppe

Zubereitung

1 Gerade frische Tomatensuppen sind super schnell und einfach zubereitet. Ihr setzt ein Topf auf den Herd und erhitzt ihn. Dann schneidet ihr die Zwiebel und 2-4 Knoblauchzehen (ich habe 4 genommen) einfach in grobe Würfel/Stücke und schwitzt es anschließend in dem heißen Topf an und rührt ab und zu mal um. Es soll nicht braun werden, nur anschwitzen.
In der Zwischenzeit schneidet ihr auch so 4-5 frische Tomaten in grobe Stücke. Vergesst nicht den Strunk rauszuschneiden. Die Tomaten gebt Ihr dann ebenfalls in den Topf zum anschwitzen.
Hinzu kommen dann noch eine große Prise Salz, Zucker, die Dose Tomaten (ganz und geschält, stückig oder auch passiert), 100ml Wasser und die Kapern. Die könnt Ihr, wenn Ihr möchtet, auch nochmal grob hacken. In den Topf könnt ihr zudem auch noch ein Zweig Basilikum legen. Einfach oben drauf und wenn die Suppe fertig ist, wieder raus. Das gibt der Suppe nochmals einen extra Tatsch.
Das ganze lassen wir 10 Minuten bei mittlerer Hitze leicht köcheln.
2 Da ich es gut finde, wenn die Suppe noch eine gewisse Frische und Textur besitzt, bereiten wir einfach mal ein schnelles Topping vor. Und zwar schneiden wir 1 oder 2 frische Tomaten in kleine Würfelchen. Außerdem hacken wir nach Belieben Petersilie und/oder Basilikum. Es passen aber auch andere Kräuter wie Thymian oder auch Rosmarin.
3Ist die Suppe fertig, pürieren wir sie nun mit einem Stabmixer und schmecken sie mit Salz, Pfeffer und/oder Chili und Zucker ab. Danach geben wir das Topping hinzu, rühren nochmal um und fertig ist die tolle, leckere und einfache Tomatensuppe.

Mir schmeckt die Suppe am besten pur oder mit Baguette.

Guten Appetit 🙂

Probiert das Rezept doch mal aus und schreibt mir Eure Eindrücke in die Kommentare. Und auch sonst ist sind nette Kommentare immer willkommen. 🙂 Ich würde mich freuen.


Loading

Isst Du gerne Tomaten?

Thank you for voting
You have already voted on this poll!
Please select an option!

    Tipp!!!

    Ich finde die Tomatensuppe, so wie sie ist, eigentlich absolut ausreichend. Aber sie lässt sich natürlich auch noch abwandeln. Gibt man Sahne oder Creme Fraiche hinzu, zaubert man auch schnell eine Tomatencremesuppe. Was sicher auch sehr schick aussehen würde. Wenn man 1 Bund Basilikum (oder den Rest des gekauften Basilikums für dieses Rezept) in einem Mörser mörsert oder in dem Zerkleinerer des Braun MQ 5045* püriert und mit Olivenöl, Salz und Chili eine grüne Sauce herstellt. Im Mörser wird die Farbe intensiver sein und im Zerkleinerer wird das grün eher cremig. Beide Varianten sehen jedoch auf die Tomatensuppe geträufelt echt nett und gibt dem Gericht nochmals einen extra Tatsch an Geschmack. Die Suppe lässt sich sicher auch mit verschiedenen Gemüse aufpimpen.

    Video zum Artikel


    Video auf YouTube schauen

    Lizenzinformationen: siehe Impressum

    rote Tomatensuppe – schnell, lecker, einfach

    Zuletzt geändert: 29. Oktober 2015 um 15:19 Uhr von Pascal
    Autor: Pascal
    Pascal
    Update: 29. Oktober 201515:19
    Artikel-Title: rote Tomatensuppe – schnell, lecker, einfach

    Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

    1 Stern (schlecht)2 Sterne (geht so)3 Sterne (ok)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (noch keine Bewertung)
    Loading...

    Möchtest Du das Rezept ausdrucken?

    Artikel drucken Artikel drucken

    War der Artikel interessant?
    Dann erzähle doch Anderen davon:

    Hinterlasse einen Kommentar

    2 Kommentare auf "rote Tomatensuppe – schnell, lecker, einfach"

    Benachrichtige mich zu:
    avatar
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Grit
    Gast

    eine sehr feine und leckere Suppe für diese Jahreszeit ein absolutes Muss und diese hier werde ich meiner Familie in absehbarer Zeit kredenzen. Hört sich sehr lecker an.

    wpDiscuz
    Pascal

    Pascal

    Pascal Doden ist Gründer des Projekts bzw. der Internetseite / des (V-)Blogs senfdazu.net.
    Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Allerlei Themen wie Computer, Internet (u.A. darunter Themen wie Medien, Recht, Open Source, Web-Anwendungen, Homepage, Sozial Marketing), Engagement, Ehrenamt (Vereinsmanagement) und einiges mehr.
    Eine weitere Leidenschaft ist das kochen. Für ihn ist es wichtig, mit möglichst frischen Zutaten und wenig Aufwand, möglichst viel zu erreichen. Dabei setzt er jedoch nicht immer unbedingt auf die Ästhetik der Gerichte.

    Sein Anspruch - Gutes muss nicht immer komplex, perfekt und teuer sein. Manchmal ist zu viel, zu viel und manchmal auch zu wenig, zu wenig. Es kommt halt immer individuell drauf an.

    Vorheriger Beitrag

    Small YouTuber TAG

    Nächster Beitrag

    Braun Multiquick MQ 70 - Aufsatz - Unboxing / Vorstellung