var ajaxurl = "https://www.senfdazu.net/wp-admin/admin-ajax.php"
  • Home
  • Homemade
  • Rotweinlikör Rezept – Schnell zubereitet und sofort fertig
0 0

Teile diese Seite mit Deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere einfach diese Adresse und teile sie selbst, indem Du die Adresse in Text-, Chat- oder Nachrichtenfeldern einfügst. (kopieren = (Rechts-)Klick und kopieren oder STRG + C / einfügen = (Rechts-)Klick und einfügen oder STRG + V)

Lesezeichen

Sie müssen sich anmelden oder registrieren , um diesen Inhalt als Lesezeichen / Favoriten zu verwenden.


Video ganz unten oder hier
▶ Auf YouTube gucken

Rotweinlikör Rezept – Schnell zubereitet und sofort fertig

Food-Merkmale
  • Obst/Früchte
  • Weihnachten

Süß und lecker, so muss er sein. Und er schmeckt nach 🍷 Rotwein, was echt gut ist.

  • 20 Min.
  • Portionen 1
  • Einfach

Zutaten

  • (siehe auch (unten) Tipps!!!)

Vorwort

Teilen

Rotweinlikör Rezept – Schnell zubereitet und sofort fertig

Heute gibt es ein super schnelles Rezept für ein Rotweinlikör. Dieses alte, österreichische Rezept ist so einfach und schnell zubereitet, dass es sich super eignet, wenn man spontan Weihnachten oder Geburtstag vergessen hat oder einfach eingeladen wurde und man ganz schnell noch ein Geschenk benötigt. Also eine perfekte Last Minuten Geschenkidee für alle Gelegenheiten. Der Likör eignet sich aber auch super, um ihn allgemein mit Freunden zu trinken oder auch alleine, zu Beispiel zu einem guten Buch.
Außerdem könnt Ihr diesen Rotweinlikör auch super für mein Rotweincreme-Rezept benutzen. Dafür habe ich den Likör zum Beispiel auch genutzt.

Rotweinlikör Flaschen Etikett Vorlage zum kostenlosen Download.

Wer möchte, kann sich hier übrigens schnell noch schnell eine kleine kostenlose Vorlage für die Flaschen und Gefäße downloaden, ausdrucken, ausschneiden und auf die Gefäße kleben. Wie Ihr das letztendlich macht ist Euch natürlich selbst überlegen. Ich habe ein blaues Band um die Flaschen gezogen und dann einfach das Rotweinlikörbild drüber geklappt. Last Minute eben. 😀
Rotweinlikör Flaschen Etikett Vorlage downloaden

(Besucher: Gesamt: 240, Heute: 1 )

Schritte

1
Ok

Wenn Ihr auch eine Vanille nehmen möchtet, schneidet Ihr sie längs durch und kratzt schon mal das Mark raus.
In eine große Schüssel gebt Ihr dann den Puderzucker, den Weingeist und den Rum und rührt alles einmal gut durch. In die Flüssigkeit gebt Ihr dann noch das Vanillemark und gerne auch die Vanillestangen. Das rührt Ihr einmal kurz unter und dann könnt Ihr Euch den Rotwein holen.
Denn gibt Ihr jetzt einfach dazu und dann heißt es einfach nur noch rühren, rühren und rühren. Solange bis der Zucker sich aufgelöst hat. Das könnt Ihr natürlich gut mit dem Schneebesen machen. Fischt ihr aber kurz die Vanillestangen wieder raus, könntet ihr diesen Schritt auch noch mit dem Stabmixer beschleunigen. Wenn Ihr den Rotweinlikör anständig umgerührt habt, probiert Ihr ihn einmal mal. Sollte er Euch zu scharf sein, könnt Ihr den Rotweinlikör natürlich noch Puderzucker oder auch Rotwein mildern oder verflüssigen. So kann man den Likör jedenfalls nochmal etwas anpassen, was ja für den einen oder anderen gut ist. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass so 350g Puderzucker wahrscheinlich am besten ist. Mit 300g Puderzucker könnte der Likör noch ein bisschen scharf im Abgang sein. Mit 400g fanden es einige meiner Gäste süß. Das war zwar nicht unangenehm, aber man möchte ja, dass der Rotwein im Likör im Vordergrund steht und der der Puderzucker. :D Wenn er gekühlt wird, wird der Likör aber auch nochmal einen Tacken milder.
Habt Ihr Euren persönlichen Geschmack getroffen, lasst Ihr den Rotweinlikör einfach noch so für 15 Minuten stehen.

2
Ok

Den Likör könnt Ihr dann nach den 15 Minuten in die Flaschen oder anderen Gefäße füllen und wenn ihr alles befüllt habt, braucht Ihr den Likör nämlich einfach nur noch beschriften und das wars schon.
Ihr könntet den Rotweinlikör natürlich jetzt sofort trinken, aber gekühlt schmeckt er eigentlich viel netter.

Guten Appetit 💛
wünscht Euch Pascal

P.S.: Das Rezept ergibt so 1 Liter Rotweinlikör. 🙂

Praktische/Benötigte Tools

Was Ihr in jedem Fall benötigt, sind Flaschen, Fläschchen oder andere Gefäße. Wie wäre es mit diesen 100ml Flaschen mit Bügelverschluss und Trichter*

Tipps

Für den Rotweinlikör eignet sich eigentlich jeder Rotwein. Ich würde jedoch keinen schweren nehmen und auch keinen süßen. Vielleicht lasst Ihr Euch da einfach mal beraten, es gibt nämlich auch trockene oder halbtrockene Weine die super frisch und fruchtig schmecken. Ich habe mich hier diesmal für den Armonia Rouge entschieden. Das ist ein französischer und halbtrockener Merlot, der fruchtig ist und auch eine gewisse Säure mitbringt.

Außerdem müsst Ihr dann noch einmal in die Apotheke und dort Weingeist kaufen. Das ist ein hochprozentiger Alkohol, also Ethanol bzw. auch Spiritus genannt, der zudem auch unvergällt, also trinkbar sein muss. Und übrigens. Aber auch wenn er unvergällt ist, darf man den Weingeist niemals so unverdünnt trinken. Sagt in der Apotheke einfach, dass Ihr daraus Likör machen möchtet, dann solltet Ihr auch das Richtige bekommen. Im Internet gibt es zwar auch Weingeist, aber damit habe ich keine Erfahrung.

Rum könnt Ihr dagegen eigentlich jeden nehmen. Aber es sollte hier auch ein normaler sein und nicht gerade der 80% Stroh-Rum. Und hier passt eigentlich auch jeder normale Rum mit so 20-40% Alkohol. Ich wollte den Rotweinlikör gerne etwas vanilliger haben, deswegen habe ich den Captian Morgan Rum genommen, der hat nämlich einen Tasch von Vanille, was hier auch sehr gut passt.

©️Lizenzinformationen: siehe Impressum

Video zum Artikel

▶ Video auf YouTube schauen

Sei der Erste!!! Unterstütze diesen Beitrag und zeige ihn anderen tollen Menschen.

Pascal

Pascal Doden ist Gründer des Projekts bzw. der Internetseite / des (V-)Blogs senfdazu.net. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Allerlei Themen wie Computer, Internet (u.A. darunter Themen wie Medien, Recht, Open Source, Web-Anwendungen, Homepage, Sozial Marketing), Engagement, Ehrenamt (Vereinsmanagement) und einiges mehr. Eine weitere Leidenschaft ist das kochen. Für ihn ist es wichtig, mit möglichst frischen Zutaten und wenig Aufwand, möglichst viel zu erreichen. Dabei setzt er jedoch nicht immer unbedingt auf die Ästhetik der Gerichte.Sein Anspruch - Gutes muss nicht immer komplex, perfekt und teuer sein. Manchmal ist zu viel, zu viel und manchmal auch zu wenig, zu wenig. Es kommt halt immer individuell drauf an.

Rezept-Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Rezept. Sei der oder die Erste und gebe Deine Feedback zu diesem Rezept ab, nachdem Du es nachgemacht hast. Auch Bilder kannst Du hier hochladen. Deine Meinung hilft allen neuen Besuchern auf dieser Seite.
Vorherige
Elisenlebkuchen Rezept – Super einfach, saftig und lecker
Nächste
Antje’s Himbeertraum – Schnelles und einfaches Nachtisch Dessert Rezept
Vorherige
Elisenlebkuchen Rezept – Super einfach, saftig und lecker
Nächste
Antje’s Himbeertraum – Schnelles und einfaches Nachtisch Dessert Rezept

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen abonnieren  
Benachrichtige mich zu: