• Home
  • Hauptgerichte
  • Mediterranes Ofengemüse mit Knoblauch Thymian Mayonnaise – Rezept
0 0

Teile diese Seite mit Deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere einfach diese Adresse und teile sie selbst, indem Du die Adresse in Text-, Chat- oder Nachrichtenfeldern einfügst. (kopieren = (Rechts-)Klick und kopieren oder STRG + C / einfügen = (Rechts-)Klick und einfügen oder STRG + V)

Zutaten

Einstellen der Portionen:
Ofengemüse
3 gr. Kartoffel(n) (frisch)
2 Paprikaschote(n)
1-2 Zucchini (frisch)
1 Aubergine
2-3 Tomate(n) (frisch)
1-2 Zwiebel(n)
1-2 TL Oregano (getrocknet/gerebelt) (Produktempfehlung)*
beliebig Olivenöl (Produktempfehlung)*
beliebig Salz & Pfeffer
Knoblauch Thymian Mayonnaise
10-12 Knoblauch (Zehe)Eine ganze, fette Knolle
2-3 TL Thymian (frisch)
1 gr. Zitrone(n)
1 Ei(er)Ein Eigelb. Bitte nehmt ein sehr frisches (Bio-) Ei
beliebig Olivenöl (Produktempfehlung)*
beliebig Salz & Pfeffer

Lesezeichen

Sie müssen sich anmelden oder registrieren , um diesen Inhalt als Lesezeichen / Favoriten zu verwenden.


Video ganz unten oder hier
▶ Auf YouTube gucken

Mediterranes Ofengemüse mit Knoblauch Thymian Mayonnaise – Rezept

Food-Merkmale
  • Kräuter und Gewürze
  • Pfanne
  • vegetarisch

Dieses 🍲 mediterrane Ofengemüse ist so schon immer lecker. Aber mit der Knoblauch Thymian Mayo setzt man noch einen drauf. 💛

  • 50 Min.
  • Portionen 1
  • Einfach

Zutaten

  • Ofengemüse

  • Knoblauch Thymian Mayonnaise

Vorwort

Teilen

Heute gibt es mal wieder ein Rezept, dass ich immer wieder gerne mache.
Mediterranes Ofengemüse.
Denn es ist einfach gemacht, ist absolut keine große Arbeit – bis auf das Gemüse schnibbeln vielleicht – und das Ergebnis ist einfach immer wieder lecker.
Ach. Und flexibel ist es natürlich auch, weil man einfach das Gemüse verwenden kann, dass man super gerne mag oder gerade im Haus hat.
Das Clou an diesem Gericht ist aber auch die schnelle Knoblauch Thymian Mayonnaise. In der Mayo steckt eine ganze Knolle Knoblauch, also ist die Mayonnaise sogar gut fürs Herz.
Aber die Mayo ist auch sehr zitronig, damit das Ofengemüse nicht zu schwer wird und es insgesamt eine große Freude ist, das mediterrane Ofengemüse mit der Knoblauch Thymian Mayonnaise zu genießen.
Außerdem sorgt die Säure der Zitrone auch dafür, dass der Knoblauch dezenter daher kommt.
Dieses mediterrane Ofengemüse ist jetzt mit Kartoffeln, Paprika, Zucchini, Aubergine, Tomaten und Zwiebeln.
Sollten Euch noch weitere Ofengemüse-Varianten interessieren, dann schreibt mir das gerne mal in die Kommentare.
Die ein oder andere Variante kenne ich da auch noch. Mediterran ist zwar immer wieder mein Favorit, aber z.B. mit Brokkoli schmecken so Ofengemüse auch immer wieder lecker.

Also, schaut Euch das Rezept einfach mal an und schreibt mir in die Kommentare, was Ihr zu diesem Rezept sagt.

Und wer noch mediterrane Inspirationen sucht, der kann sich ja mal meine Style-Kategorie „Mediterran“ anschauen. Dort gibt es schon einige Rezept, die einfach diesen typischen mediterranen Flair wieder geben.
Darunter sind z.B. mein einfacher Thunfisch-Auflauf, aber auch mein absolut genialer Bohnen-Salat auf griechische Art den man echt lauwarm genießen sollte. Denn solltet Ihr in jedem Fall mal ausprobieren, dass ist ein Geheimtipp den (leider) auch noch nicht so viele gesehen haben. Also, teilt interessante Rezepte auch gerne mal. Das wäre mir eine große Hilfe.

(Besucher: Gesamt: 138, Heute: 1 )

Schritte

1
Ok

Stellt den Backofen an und zwar auf volle Pulle und in der Zeit entfernt Ihr von der Knolle der Knoblauch die Schale und legt dann alle Zehen auf ein tiefes Backblech. Über jede Zehe gebt ihr dann etwas Salz und einen guten Schuss Olivenöl.
Das Backblech kommt dann in den aufheizenden Backofen. Dadurch das der Ofen gerade erst langsam aufheizt, wird der Knoblauch auch langsamer erhitzt.

2
Ok

Gemüse schneiden.

Im Prinzip könnt Ihr das Gemüse ganz beliebig und rustikal schneiden. Ich habe die Kartoffeln halbiert und in Scheiben geschnitten, die Paprika in grobe Stücke, die Zwiebeln halbiert und in Spalten, die Tomaten halbiert und in Stücke, die Zucchini einfach in Scheiben und die Aubergine dann nochmal halbiert und in grobe Stücke geschnitten. Das alles gebt Ihr einfach in eine große Schüssel. Wenn alles Gemüse drin ist, würzt Ihr alles mit Oregano, Pfeffer und Salz, vielleicht auch schon etwas Thymian und einem guten Schuss Olivenöl.
Aber nicht zu viel, weil wir ja schon auf dem Backblech Öl haben und diese mitverwenden werden.

3
Ok
40 Min.

Der Knoblauch sollte mittlerweile weich genug sein und unter dem Knoblauch sollte sich eine hellbraune Kruste gebildet haben. Das Backblech könnt Ihr nun also raus holen und die Knoblauchzehen in ein Schüsselchen geben.
Der Knoblauch sieht übrigens nicht nur lecker aus, es riecht auch (im ganzen Haus) so lecker. Am besten stellt Ihr den Knoblauch zum Abkühlen auch mal eben in den Kühl- oder Eisschrank.

Dann gebt Ihr das Gemüse auf das Backblech und verteilt alles ein bisschen. Vermischt alles gut, so dass das Gemüse auch mit dem Knoblauch-Öl vom Backblech in Berührung kommt.
Jetzt könnt Ihr nochmal selbst entscheiden, ob ihr es noch mit Oregano, Salz und Pfeffer würzt oder ob alles soweit passt. Denkt vielleicht daran, dass die Kartoffel immer etwas Salz vertragen kann.
Das Backbleck kommt dann für so 30-40 Minuten in den heißen Ofen, den ihr jetzt auch wieder so auf 180-200 Grad runter stellen könnt. Dann heißt es warten, wobei Ihr das das Gemüse hin und wieder gerne mal wenden könnt.

4
Ok

Knoblauch Thymian Mayonnaise

Kurz vor Schluss, erstellt Ihr Euch dann mal eben die Mayo. Dafür presst Ihr die Zitrone aus, zupft und hack den Thymian und gebt in eine Schüssel die ganzen kalten Knoblauchzehen und etwas Salz. Den Knoblauch püriert Ihr mit einem Pürierstab klein und gebt dann, je nachdem wir ihr das gehändelt bekommt, erst einmal, 2-3 EL Saft der Zitrone, den Thymian und das Eigelb hinzu (Das Eiweiß brauchen wir leider nicht. Man kann es aber wie ein Spielei anbraten und dann später einfach so mitessen.) und püriert alles einmal durch. Dann gebt Ihr langsam und bei laufendem Pürierstab so viel Olivenöl hinzu, bis eine mayoartige Masse entsteht. Das ist eigentlich ganz einfach.
Zum Schluss würzt Ihr dann beliebig mit Salz, Pfeffer, Zitrone und Thymian.
Die Säure der Zitrone darf übrigens ruhig zu schmecken sein. Und keine Sorge, trotz der ganzen Knolle Knoblauch ist der Geschmack absolut nicht dominant. Das liegt daran, dass wir den Knoblauch im Ofen erhitzt haben, aber auch durch die Zitrone.

5
Ok

Fertig.

Sogar im wahrsten Sinne. Denn eigentlich sollte jetzt auch das Ofengemüse fertig sein.
Das müsst Ihr jetzt nur noch aus dem Backofen holen und vielleicht auch nochmal abschmecken und mit Salz und Pfeffer und wer noch hat ein paar Kräuter würzen – fertig.

Guten Appetit 💛
wünscht Euch Pascal

P.S.: Das Ofengemüse reicht durchaus für 3-5 Personen.

Praktische/Benötigte Tools

Tipps

Solltet Ihr die Knoblauch Thymian Mayonnaise nicht machen, so empfehle ich Euch ins Gemüse noch 2-6 Knoblauchzehen und auch gerne den Thymian zuzugeben. Denn Knoblauch und mediterrane Kräuter dürfen bei einem mediterranen Ofengemüse in jedem Fall vorkommen.

©️Lizenzinformationen: siehe Impressum

Mach es 3 tollen Menschen nach und Unterstütze diesen Beitrag.

Pascal

Pascal Doden ist Gründer des Projekts bzw. der Internetseite / des (V-)Blogs senfdazu.net. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Allerlei Themen wie Computer, Internet (u.A. darunter Themen wie Medien, Recht, Open Source, Web-Anwendungen, Homepage, Sozial Marketing), Engagement, Ehrenamt (Vereinsmanagement) und einiges mehr. Eine weitere Leidenschaft ist das kochen. Für ihn ist es wichtig, mit möglichst frischen Zutaten und wenig Aufwand, möglichst viel zu erreichen. Auch wenn das Auge natürlich mit isst, muss Essen nicht immer schön aussehen. Der Geschmack zählt.Sein Anspruch - Gutes muss nicht immer komplex, perfekt und teuer sein. Manchmal ist zu viel, zu viel und manchmal auch zu wenig, zu wenig. Es kommt halt immer individuell drauf an.

Rezept-Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Rezept. Sei der oder die Erste und gebe Deine Feedback zu diesem Rezept ab, nachdem Du es nachgemacht hast. Auch Bilder kannst Du hier hochladen. Deine Meinung hilft allen neuen Besuchern auf dieser Seite.
Orangen Zitronen Limetten Slush Soda Rezept - Drink / Getränk das für Erfrischung sorgt
Vorherige
Orangen Zitronen Limetten Slush Soda Rezept
Orangen Dessert Rezept - Einfache, Frische und Fixe Nachspeise
Nächste
Orangen Dessert Rezept – Einfache, Frische und Fixe Nachspeise
Orangen Zitronen Limetten Slush Soda Rezept - Drink / Getränk das für Erfrischung sorgt
Vorherige
Orangen Zitronen Limetten Slush Soda Rezept
Orangen Dessert Rezept - Einfache, Frische und Fixe Nachspeise
Nächste
Orangen Dessert Rezept – Einfache, Frische und Fixe Nachspeise

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen abonnieren  
Benachrichtige mich zu: