• Home
  • Basics
  • [Video] Basic – Reis kochen – So wie ich das immer mache…
0 0
[Video] Basic – Reis kochen – So wie ich das immer mache…

Teile diese Seite mit Deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere einfach diese Adresse und teile sie selbst, indem Du die Adresse in Text-, Chat- oder Nachrichtenfeldern einfügst. (kopieren = (Rechts-)Klick und kopieren oder STRG + C / einfügen = (Rechts-)Klick und einfügen oder STRG + V)

Zutaten

Einstellen der Portionen:
250g Reis
500ml WasserOder eine andere Flüssigkeit, wie z.B. Brühe
1 TL Salz
ButterNur als Idee. Butter und Reis passen sehr gut zusammen.

Nährwert-Information

240
kcal
52g
KH
5g
Eiweiss

Lesezeichen

Sie müssen sich anmelden oder registrieren , um diesen Inhalt als Lesezeichen / Favoriten zu verwenden.

Video ganz unten oder hier
▶ Auf YouTube gucken

[Video] Basic – Reis kochen – So wie ich das immer mache…

Seitdem ich den Reis so koche, gelingt er mir eigentlich immer.

  • Portionen 2
  • Mittel

Zutaten

Vorwort

Teilen

Reis kochen und das ganz schnell und einfach.

(Besucher: Gesamt: 65, Heute: 1 )

Schritte

1
Ok

Kleine Fastregel

2 Teile Flüssigkeit (Wasser, Brühe, und Co.) mit 1 Teil Reis (jede Sorte)
Beispiel: 250gr. Reis (1 Teil) gibt man zusammen mit 500ml heiße Flüssigkeit (2 Teile) in einem Topf und kocht es mit geschlossenen Deckel, solange bis kein Wasser im Topf ist.
Genial einfach...

Guten Appetit 💛
wünscht Euch Pascal

©️Lizenzinformationen: siehe Impressum

Sei der Erste!!! Unterstütze diesen Beitrag und zeige ihn anderen tollen Menschen.

Pascal

Pascal Doden ist Gründer des Projekts bzw. der Internetseite / des (V-)Blogs senfdazu.net. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Allerlei Themen wie Computer, Internet (u.A. darunter Themen wie Medien, Recht, Open Source, Web-Anwendungen, Homepage, Sozial Marketing), Engagement, Ehrenamt (Vereinsmanagement) und einiges mehr. Eine weitere Leidenschaft ist das kochen. Für ihn ist es wichtig, mit möglichst frischen Zutaten und wenig Aufwand, möglichst viel zu erreichen. Dabei setzt er jedoch nicht immer unbedingt auf die Ästhetik der Gerichte.Sein Anspruch - Gutes muss nicht immer komplex, perfekt und teuer sein. Manchmal ist zu viel, zu viel und manchmal auch zu wenig, zu wenig. Es kommt halt immer individuell drauf an.

Rezept-Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Rezept. Sei der oder die Erste und gebe Deine Feedback zu diesem Rezept ab, nachdem Du es nachgemacht hast. Auch Bilder kannst Du hier hochladen. Deine Meinung hilft allen neuen Besuchern auf dieser Seite.
Vorherige
Gemüse-Pilaw mit Rosinen-Honig-Hähnchen
Nächste
Gazpacho – super einfach, lecker, frisch und grün
Vorherige
Gemüse-Pilaw mit Rosinen-Honig-Hähnchen
Nächste
Gazpacho – super einfach, lecker, frisch und grün

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen abonnieren  
Benachrichtige mich zu: