0 0

Teile diese Seite mit Deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere einfach diese Adresse und teile sie selbst, indem Du die Adresse in Text-, Chat- oder Nachrichtenfeldern einfügst. (kopieren = (Rechts-)Klick und kopieren oder STRG + C / einfügen = (Rechts-)Klick und einfügen oder STRG + V)

Zutaten

Einstellen der Portionen:
500g Nudeln / Pasta (Produktempfehlung)*Vielleicht bleiben ein paar Nudeln übrig
2 Thunfisch (Dose) (Produktempfehlung)*Im eigenen Saft
1-2 TL Oregano (getrocknet/gerebelt) (Produktempfehlung)*
2 gr. Fleisch- Tomate(n) (frisch)Eigentlich ist die Sorte egal. Groß und lecker sollten sie sein.
1 Bund Basilikum (frisch)
beliebig Salz & Pfeffer
beliebig Gouda (Käse)Ich habe Käse am Stück genommen und dann geraspelt
beliebig Olivenöl

Lesezeichen

Sie müssen sich anmelden oder registrieren , um diesen Inhalt als Lesezeichen / Favoriten zu verwenden.


Video ganz unten oder hier
▶ Auf YouTube gucken

Thunfisch Auflauf ala naturell Rezept

Ein schnelles, natürliches Nudelgericht

Food-Merkmale
  • Pasta/Nudeln

Natürlich ist der Auflauf natürlich, heißt ja auch "ala naturell" 😃

  • 30 Min.
  • Portionen 1
  • Einfach

Zutaten

Vorwort

Teilen

Heute wird es natürlich. Und zwar wollte ich mal einen ganz einfachen und natürlichen Auflauf machen, der aber trotzdem super lecker sein soll. 🙂
Ich finde, dass der Thunfisch Auflauf in jedem Fall super war.
Der frische Tomatengeschmack und der leichte Thunfisch passen hier super gut und Oregano und der frische Basilikum unterstreichen das Ganze. Außerdem lassen die Tomaten genug Saft ab, dass man am Boden auch noch eine leckere, leichte, klare Sauce hat.
Der Käse gibt hier natürlich ein bisschen Bindung und darf hier auch nicht fehlen. 🙂

Schaut Euch in jedem Fall auch das Video an. Denn ich finde immer, dass man bei bewegten Bildern immer am besten sieht, ob ein Rezept lecker oder attraktiv ist.
Übrigens: Wenn Du noch mehr Pasta-Gerichte oder mediterrane Rezepte suchst, dann schaue doch auch mal die kleinen Icons unter der Überschrift. Wenn Ihr auf die Icons (also diese kleinen Bildchen) klickt, bekommt Ihr jeweils alle passenden Rezepte zu einem bestimmten Food-Merkmal angezeigt.

Ansonsten würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn Ihr mir ganz unten einen Kommentar hinterlasst und mir mal verratet, wie Ihr dieses einfache Rezept findet.
Und jetzt viel Spass – Alles Liebe,
Euer Pascal

(Besucher: Gesamt: 132, Heute: 1 )

Schritte

1
Ok

Denn Backofen heizt Ihr auf 180 Grad auf, am besten eignet sich Ober- Unterhitze. Dann könnt Ihr auch schon mal einen großen Topf mit Nudelwasser auf den Herd stellen und sobald das Wasser kocht, könnt ihr die Nudeln dann fast nach Packungsanleitung kochen. Und mit fast meine ich, dass Ihr einfach so 2-3 Minuten von der empfohlenen Garzeit abzieht.
Außerdem könnt Ihr auch schon den Strunk aus den Tomaten entfernen und die Tomaten in dickere Scheiben schneiden.
Und wer glaubt, dass wir jetzt noch etwas Großartiges tun müssen, der irrt.

2
Ok
25 Min.

Denn wenn die Nudeln fertig gekocht und abgeschreckt sind, braucht Ihr die einzelnen Zutaten eigentlich nur noch in eine Auflaufform Schichten.
Beginnt mit ein paar Scheiben Tomaten, gebt darüber ein paar gezupfte Basilikumblätter, würzt alles mit Pfeffer und Salz, gebt darüber danach noch etwas Thunfisch und würzt diesen mit Oregano.
Darüber verteilt Ihr dann beliebig Käse und gebt anschließend einfach ein paar Nudeln drüber.
Dann sprenkelt Ihr noch ein paar Spritzer Olivenöl über die Nudeln und wiederholt den Vorgang solange, bis alle Zutaten aufgebraucht sind … oder einfach kein Platz mehr in der Auflaufform ist.
Die oberste Schicht ist dann abschließend natürlich nochmal Käse.
Boar, wenn das nicht lecker aussieht.

Den leckeren Auflauf gebt ihr dann in den Backofen und zwar für ca. 20-25 Minuten auf mittlerem Rost.
Und wenn der Käse dann überbacken ist, dann ist der Thunfisch-Auflauf auch schon fertig.


Guten Appetit 💛
wünscht Euch Pascal

Praktische/Benötigte Tools

Ich braucht einfach eine Auflauf-Form*

Tipps

Tipps hab ich in diesem Beitrag keine. 🙂

©️Lizenzinformationen: siehe Impressum

Mach es 70 tollen Menschen nach und Unterstütze diesen Beitrag.

Pascal

Pascal Doden ist Gründer des Projekts bzw. der Internetseite / des (V-)Blogs senfdazu.net. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Allerlei Themen wie Computer, Internet (u.A. darunter Themen wie Medien, Recht, Open Source, Web-Anwendungen, Homepage, Sozial Marketing), Engagement, Ehrenamt (Vereinsmanagement) und einiges mehr. Eine weitere Leidenschaft ist das kochen. Für ihn ist es wichtig, mit möglichst frischen Zutaten und wenig Aufwand, möglichst viel zu erreichen. Auch wenn das Auge natürlich mit isst, muss Essen nicht immer schön aussehen. Der Geschmack zählt.Sein Anspruch - Gutes muss nicht immer komplex, perfekt und teuer sein. Manchmal ist zu viel, zu viel und manchmal auch zu wenig, zu wenig. Es kommt halt immer individuell drauf an.

Rezept-Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Rezept. Sei der oder die Erste und gebe Deine Feedback zu diesem Rezept ab, nachdem Du es nachgemacht hast. Auch Bilder kannst Du hier hochladen. Deine Meinung hilft allen neuen Besuchern auf dieser Seite.
Käsekuchen mit Himbeeren Rezept oder Rührkuchen trifft Käsekuchen-himbeeren-rezept-trockenkuchen-kaesekuchenfuellung-senfdazu.net-senfdazu-beitragsbild
Vorherige
Käsekuchen mit Himbeeren Rezept oder Rührkuchen trifft Käsekuchen
Nächste
Struwen Rezept – Westfälische, frittierte oder gebratene Hefepfannkuchen
Käsekuchen mit Himbeeren Rezept oder Rührkuchen trifft Käsekuchen-himbeeren-rezept-trockenkuchen-kaesekuchenfuellung-senfdazu.net-senfdazu-beitragsbild
Vorherige
Käsekuchen mit Himbeeren Rezept oder Rührkuchen trifft Käsekuchen
Nächste
Struwen Rezept – Westfälische, frittierte oder gebratene Hefepfannkuchen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen abonnieren  
Benachrichtige mich zu: