• Home
  • Hauptgerichte
  • Leckerer Reiskuchen mit Tomaten und Paprika – Rezept leicht, mediterran, pikant
0 0

Teile diese Seite mit Deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere einfach diese Adresse und teile sie selbst, indem Du die Adresse in Text-, Chat- oder Nachrichtenfeldern einfügst. (kopieren = (Rechts-)Klick und kopieren oder STRG + C / einfügen = (Rechts-)Klick und einfügen oder STRG + V)

Zutaten

Einstellen der Portionen:
250g Basmati - Reis (Produktempfehlung)*Also, eigentlich beliebig, wie Ihr möchtet
2-3 Knoblauch (Zehe)
1 gr. Paprikaschote(n)
1 Glas gegrillte Paprika (Produktempfehlung)*Gegrillte Paprika ohne Haus
2 gr. (feste) Tomate(n) (frisch)
2-3 Frühlingszwiebeln (frisch)
2 gr. Ei(er)L oder XL
150g Parmesan Käse (frisch) (Produktempfehlung)*Beliebig. Macht rein, was Ihr mögt
2-3 Zweige Petersilie (frisch)
3-5 Zweige Thymian (frisch)
beliebig Olivenöl (Produktempfehlung)*
beliebig Salz & Pfeffer

Lesezeichen

Sie müssen sich anmelden oder registrieren , um diesen Inhalt als Lesezeichen / Favoriten zu verwenden.


Video ganz unten oder hier
▶ Auf YouTube gucken

Leckerer Reiskuchen mit Tomaten und Paprika – Rezept leicht, mediterran, pikant

Food-Merkmale
  • Clean
  • Kräuter und Gewürze
  • Pfanne

Wer Kartoffelkuchen, Eierkuchen oder Tortilla liebt 💛, wird sicher auch diesen Kuchen spannend finden.

  • 25 Min.
  • Portionen 1
  • Einfach

Zutaten

Vorwort

Teilen

Bis so ein Rezept von mir mal fertig ist, dauert es ja schon eine ganze Zeit. Der Dreh, die Foto, die hungrigen Gesichter dabei, wenn ich nochmal mit der Kamera über das Essen schwenke. Dann das Sprechen, der Schnitt, die Bearbeitungen der Bilder und Texte und das Einpflegen ins Internet, usw. Aber ist immer wieder schön, wenn ich danach sehe, dass ich ein Rezept erstellt habe, was so noch nicht im Internet zu finden ist. Das ist mir schon einige Male gelungen und bei den Massen, die man im Internet finden kann, ist das ja schon etwas tolles. Auch bei diesem leichten Reiskuchen scheint es, dass noch kein Rezept in dieser Form und erst Recht kein Video zu finden ist. Also: ERSTER!!! 😅
Aber im Ernst. Wenn ich etwas drehen möchte, dann drehe ich es und ich schaue oft tatsächlich erst, nachdem ich alles fertig habe, ob es ähnliche Rezepte gibt. Und oft ist es auch so, dass ich erst denke, dass werden bestimmt auch viele andere anbieten und dann sehe ich, dass es kaum Rezepte in dieser Richtung gibt. Auf der einen Art freue ich mich immer sehr darüber. Denn es ist ja wirklich schwer, etwas zu machen, was es so noch nicht im Netz gibt. Andererseits heißt es manchmal auch, dass danach wohl auch noch keine sucht. Deswegen ist es wohl auch immer wichtig, dass man gute Dinge teilt und anderen zeigt. Erst dann werden Andere nämlich darauf aufmerksam.
Aber schauen wir mal. Ich finde das dieser Reiskuchen echt mal etwas anderes ist und er hat es verdient, dass es viele sehen. 😊

Außen pikant, Innen mediterran und trotzdem frisch und leicht…

Dieser Reiskuchen ist ein pikanter und mediterraner Kuchen, der durchaus an Kartoffelkuchen, Eierkuchen oder Tortilla erinnert und wirklich eher leicht und frisch ist. Man würde es erst nicht vermuten, weil er pikanter aussieht. Aber schmecken tut er wirklich leichter und frischer. Deswegen passen auch kräftige Beilagen in jedem Fall, aber auch andere frische Beilagen mit etwas Wums, wie z.B. ein gut gewürztes Zaziki / Tsatsiki ergänzen diesen Reiskuchen auf eine sehr positiven Art.

Schreibt mir in jedem Fall, was Ihr von diesem mediterranen Reiskuchen haltet.
Und wenn Ihr weitere mediterrane Rezept sucht, dann schaut doch mal in meinem Rezepte-Style „mediterran“ rein. Die Putenoberkeule würde zu diesem Reiskuchen nämlich auch total gut passen. (Die muss ich vielleicht nochmal abdrehen… Was meint Ihr?)

(Besucher: Gesamt: 372, Heute: 1 )

Schritte

1
Ok

Als erstes müsst Ihr die Paprika aufschneiden und dann in Streifen schneiden und Tomaten halbieren bzw. vierteln und in Stücke schneiden.
Dann müsst Ihr einen Topf erhitzen. Gebt darin direkt eine gute Prise Salz, Olivenöl und reibt den Knoblauch hinein. Sobald der Knoblauch dann anfängt zu brutzeln, gebt Ihr die Tomaten und die Paprikastreifen und etwas später auch den Reis und die 1 ½ Menge an Wasser hinzu. Das lasst Ihr dann einfach, mit geschlossenen Deckel, so lange kochen, bis kein Wasser mehr sichtbar ist.

2
Ok

Dann schneidet Ihr die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben und denn Thymian zupft Ihr von den Zweigen und hackt ihn dann zusammen mit der Petersilie klein. Die gegrillte Paprika schneidet Ihr einfach in kleine Stücke. (Sollte auf oder in der Paprika noch verbrannte Haut sichtbar sein, könnt Ihr es einfach weg schaben. ) Alle Zutaten kommen dann in eine Schüssel. Darüber gebt Ihr noch den Parmesan und würzt alles mit Pfeffer. (Durch den Parmesan sollte eigentlich genug sein drin sein. Das könnt Ihr dann, wenn der Reis hinzu kommt, aber gerne nochmal probieren.)
Ich habe dann jetzt schon die Eier hinzugegeben und alles miteinander verrührt, wer aber am Ende lieber nochmal ohne Ei nach würzen und abschmecken möchte, der kann die Eier auch nach dem Reis hinzugeben.

3
Ok

Wenn der Reis fertig ist bzw. wenn in dem Topf kein Wasser mehr sichtbar ist, nehmt Ihr den Deckel vom Topf und stellt den Topf einfach für 10 Minuten zum Abkühlen zu Seite.
Ist der Reis dann nicht mehr heiß (zu heißt lässt das Ei stocken!), rührt Ihr ihn nochmal um und gebt Ihn dann einfach in die Schüssel mit den restlichen Zutaten.
Das müsst Ihr dann einmal richtig gut vermischen und ggf. nochmal würzen.
Die Reis-Mischung kommt dann in einer mit Backpapier ausgelegten, kleinen Springform und wird mit einem Löffel richtig gut an gedrückt. Die Springform kommt dann so für 40-45 Minuten in den 180 Grad heißen Backofen. Und zwar auf einem mittleren Rost.

4
Ok

Nun habt Ihr eigentlich genug Zeit, um ggf. weitere Beilagen zuzubereiten. Ich habe ja Zaziki und Gyros dabei gemacht.

5
Ok

Ist der Reiskuchen dann fertig, holt ihr ihn aus dem Backofen, lasst ihn ein paar Minuten ziehen und holt ihn dann vorsichtig aus der Springform.
Der Reiskuchen sieht richtig cool aus und geschmacklich ist er frisch und mediterran.

Guten Appetit 💛
wünscht Euch Pascal

P.S.: Dieser Reiskuchen ist für eine 18er-Springform und reicht locker für 4-5 Personen.

Praktische/Benötigte Tools

Eine 18er Backform* wäre in jedem Fall wichtig. Man könnte dieses Rezept aber theoretisch auch in einer kleinen Pfanne/Topf mit Deckel zubereiten. Allerdings empfehle ich den Backofen, weil das Ergebnis einfach besser wird und allgemein auch weniger zu beachten sein wird.

Bestseller „Gegrillte Paprika“

Werbung* - Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Bilder von Amazon Product Advertising API

Tipps

Wenn man diesen Reiskuchen etwas kräftiger haben möchte, dann würden angebratene Zutaten (Hackfleisch, Gemüse, Röstzwiebeln, etc.) sehr gut passen.
Einfach gewünschte Zutaten anbraten, abkühlen lassen und dann unter die Eismasse mischen und zusammen mit allen Zutaten backen.

©️Lizenzinformationen: siehe Impressum

Video zum Artikel

▶ Video auf YouTube schauen

Mach es 5 tollen Menschen nach und Unterstütze diesen Beitrag.

Pascal

Pascal Doden ist Gründer des Projekts bzw. der Internetseite / des (V-)Blogs senfdazu.net. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Allerlei Themen wie Computer, Internet (u.A. darunter Themen wie Medien, Recht, Open Source, Web-Anwendungen, Homepage, Sozial Marketing), Engagement, Ehrenamt (Vereinsmanagement) und einiges mehr. Eine weitere Leidenschaft ist das kochen. Für ihn ist es wichtig, mit möglichst frischen Zutaten und wenig Aufwand, möglichst viel zu erreichen. Auch wenn das Auge natürlich mit isst, muss Essen nicht immer schön aussehen. Der Geschmack zählt.Sein Anspruch - Gutes muss nicht immer komplex, perfekt und teuer sein. Manchmal ist zu viel, zu viel und manchmal auch zu wenig, zu wenig. Es kommt halt immer individuell drauf an.

Rezept-Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Rezept. Sei der oder die Erste und gebe Deine Feedback zu diesem Rezept ab, nachdem Du es nachgemacht hast. Auch Bilder kannst Du hier hochladen. Deine Meinung hilft allen neuen Besuchern auf dieser Seite.
Orangen Dessert Rezept - Einfache, Frische und Fixe Nachspeise
Vorherige
Orangen Dessert Rezept – Einfache, Frische und Fixe Nachspeise
Sommerfrische Drink - Fruchtiges Sommergetränk mit Orange und Zitronen Sorbet
Nächste
Sommerfrische Drink – Fruchtiges Sommergetränk mit Orange + Zitronen Sorbet
Orangen Dessert Rezept - Einfache, Frische und Fixe Nachspeise
Vorherige
Orangen Dessert Rezept – Einfache, Frische und Fixe Nachspeise
Sommerfrische Drink - Fruchtiges Sommergetränk mit Orange und Zitronen Sorbet
Nächste
Sommerfrische Drink – Fruchtiges Sommergetränk mit Orange + Zitronen Sorbet

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen abonnieren  
Benachrichtige mich zu: