• Home
  • Backen
  • Stippmilch Kuchen Rezept – Joghurt Dessert, Orange und Obst Früchte
0 0

Teile diese Seite mit Deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere einfach diese Adresse und teile sie selbst, indem Du die Adresse in Text-, Chat- oder Nachrichtenfeldern einfügst. (kopieren = (Rechts-)Klick und kopieren oder STRG + C / einfügen = (Rechts-)Klick und einfügen oder STRG + V)

Zutaten

Einstellen der Portionen:
Tortenboden
150g Mehl
1-2 TL Backpulver (Produktempfehlung)*
3 Ei(er)
3-4 EL Zucker (Süßungsmittel)
1/2 TL Vanillepulver (Produktempfehlung)*
Stippmilch Schicht
250g Speisequark
300g Naturjoghurt
200g Sahne
2-3 EL Honig
1 Pck. Gelatine (Produktempfehlung)*Entweder 1 Pck. gemahlene Gelatine (für 500ml) oder so 6 Blatt Gelatine
1 Zitrone(n)
Obst / Früchte
300-400g Beeren / Früchte / Obst (verschiedene)
2 Orange(n) / Apfelsine(n)

Lesezeichen

Sie müssen sich anmelden oder registrieren , um diesen Inhalt als Lesezeichen / Favoriten zu verwenden.


Video ganz unten oder hier
▶ Auf YouTube gucken

Stippmilch Kuchen Rezept – Joghurt Dessert, Orange und Obst Früchte

Food-Merkmale
  • Clean
  • Kuchen und Gebäck
  • Torten

Wer das münsterländische / westfälische Stippmilch Dessert kennt, wird Wissen, dass der Kuchen nur lecker sein kann. 😃

  • 35 Min.
  • Portionen 1
  • Einfach

Zutaten

  • Tortenboden

  • Stippmilch Schicht

  • Obst / Früchte

Vorwort

Teilen

Heute gibt es diesen leckeren Stippmilch Kuchen.
Der ein oder andere kennt bestimmt Stippmilch, oder? Stippmilch ist ein Nachtisch aus Westfalen, also aus dem schönen Münsterland und gerade Kinder lieben diese süße Quarkspeise total gerne. Also, meine Geschwister und auch ich haben Stippmilch eigentlich immer geliebt. Gerade im Sommer und am liebsten mit Zimt und Zucker. Wer Lust hat, mal das Dessert zu machen, der schaut sich am besten auch mal mein Stippmilch – Rezept an. Denn wer das nicht kennt, der sollte es sich in jedem Fall mal anschauen. 😃

Mir war aber eher nach einem Kuchen und da kam mir die aus dem Dessert doch einfach ein Kuchen oder fast schon eine Torte zu machen.
Im Prinzip ist es ja einfach nur ein schneller Tortenboden mit versteckten Orangen in einer leckeren Joghurt Quark Schicht und oben drauf gibt es dann einfach noch verschiedenes frisches leckeres Obst, also in meinem Fall Blaubeeren und Himbeeren. Das Schöne ist aber auch, dass Ihr ganz beliebiges und auch gerne saisonales Obst und Früchte verwenden könnt.
Insgesamt ist das Rezept also sehr natürlich gehalten, was in jedem Fall der Frische zu Gute kommt.
Und wer kein Bock auf Backen hat, der nimmt einfach einen fertigen Tortenboden oder macht den Stippmilchkuchen einfach in der Springform und nimmt als Boden einfach einen Keksboden, der einfach aus Keksen und Butter besteht. Das geht nämlich auch.

Fruchtige Rezepte gibt es übrigens auch in der Kategorie „Obst/Früchte“. Wer also auch Rezepte wie z.B. meine leckere Joghurt Obstschnitten interessant findet, der kann dort in jedem Fall mal rein schnuppern.

Jetzt aber viel Spass mit dem Stippmilch Kuchen.

(Besucher: Gesamt: 83, Heute: 1 )

Schritte

1
Ok

Tortenboden

Das Backpulver gebt Ihr zum Mehl und verrührt alles miteinander. Dann gebt Ihr die Eier in eine Schüssel und schlagt sie auf. Wenn das Ei deutlich an Volumen gewonnen hat, gebt Ihr die Vanille und den Zucker hinzu und lasst alles nochmal so 2-3 Minuten rühren, damit sich der Zucker auch gut auflösen kann. Wer möchte kann dann noch ein paar Zesten Orangenschale hinzugeben, dass ist aber kein muss.

Anschließend brauch Ihr dann nur noch das Mehl-Backpulver-Gemisch hinzugeben und kurz unterrühren.
Die Masse kommt dann einfach in eine gefettete und ggf. bemehlte Tortenboden-Form, wird dort etwas glatt gezogen und die Form kommt dann für 25 Minuten in den 180 Grad heißen Backofen. Und war auf einen Rost und diesmal auch ruhig in der unteren Hälfte.

Ist der Boden dann fertig, holt ihr ihn raus, kühlt ihn ein bisschen ab, holt ihn dann aus der Form und lasst ihn dann vollständig auskühlen. Und wie oben bereits gesagt, könntet Ihr eigentlich auch einen fertigen Tortenboden nehmen, allerdings schmeckt selbst gemacht natürlich immer ein Tacken besser.

Den Boden könnt auch schon kurz vorbereiten, indem Ihr auf dem Boden einfach einen Back- bzw. Tortenring gebt und ihn genauso ausrichtet, wie das Innenmaß eben ist. (siehe vielleicht Video)

2
Ok

Etwas abgewandelte Stippmilch

Die Zitrone presst Ihr aus und gebt den Saft zusammen mit der Gelatine in eine kleine Schüssel, verrührt alles kurz einmal und lasst es dann zu 5 Minuten quellen.
In der Zeit gebt Ihr in einem Behälter, den Quark, den Joghurt, den Honig und ggf. noch etwas Vanille und rührt alles einmal kurz unter. Dann schlagt Ihr die Sahne steif , die Ihr danach einfach nach und nach in die Quark-Joghurt-Masse unterrührt.
Die Gelatine müsst Ihr dann kurz erwärmen und flüssig werden lassen, dann mit etwas von der Quark-Joghurt-Masse vermischen, so dass die Temperatur angeglichen wird und dann einfach mit der kompletten Quark-Joghurt-Masse verrühren.

3
Ok

Endspurt

Die Orangen schält Ihr und schneidet sie in kleine Würfel. Sie kommen dann, mit einem Klecks Quark-Joghurt-Masse in den Tortenboden.
Darüber kommt dann die restliche Quark-Joghurt-Masse und wer möchte könnte in Quark-Joghurt-Masse auch schon mal ein paar Beeren rein werden. Wenn man den Kuchen hinter anschneidet, dann sieht das sicher auch ganz nett aus.
Der Kuchen kommen dann erst einmal für einige Stunden in den Kühlschrank, damit er richtig schön fest und kalt werden kann. Denn kalt schmeckt er natürlich am besten.

4
Ok

Ist der Kuchen dann fest und durchgekühlt, entfernt Ihr einfach vorsichtig den Tortenring und gebt anschließend nur noch die verschiedenen Beeren drüber.
Verteilt die Beeren einfach, so wie Ihr das möchtet. Da muss man wirklich nichts beachten.
Und sieht das nicht gut aus? Richtig lecker und frisch.

Guten Appetit 💛
wünscht Euch Pascal

P.S.: Aus der Kuchen bzw. die Torte bekommt Ihr die üblichen Stücke raus, also etwa so 12-16 Stücke.

Praktische/Benötigte Tools

Eine Tortenboden-Form* und ein Torten-Ring* wären in jedem Fall sehr hilfreich.

Tipps

Die meisten Tipps habe ich ja schon in der Beschreibung und im Video verraten. Wie gesagt, Ihr könnte sowohl einen anderen Boden nehmen oder machen. Oder auch andere Früchte und Obst verwenden.
Probiert vielleicht den Stippmilch, ob er Euch süß genug ist. Wenn der so schmeckt, wie Ihr es mögt, dann ist das in jedem Fall schon mal die halbe Miete. 😉

©️Lizenzinformationen: siehe Impressum

Video zum Artikel

▶ Video auf YouTube schauen

Sei der Erste!!! Unterstütze diesen Beitrag und zeige ihn anderen tollen Menschen.

Pascal

Pascal Doden ist Gründer des Projekts bzw. der Internetseite / des (V-)Blogs senfdazu.net. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Allerlei Themen wie Computer, Internet (u.A. darunter Themen wie Medien, Recht, Open Source, Web-Anwendungen, Homepage, Sozial Marketing), Engagement, Ehrenamt (Vereinsmanagement) und einiges mehr. Eine weitere Leidenschaft ist das kochen. Für ihn ist es wichtig, mit möglichst frischen Zutaten und wenig Aufwand, möglichst viel zu erreichen. Auch wenn das Auge natürlich mit isst, muss Essen nicht immer schön aussehen. Der Geschmack zählt.Sein Anspruch - Gutes muss nicht immer komplex, perfekt und teuer sein. Manchmal ist zu viel, zu viel und manchmal auch zu wenig, zu wenig. Es kommt halt immer individuell drauf an.

Rezept-Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Rezept. Sei der oder die Erste und gebe Deine Feedback zu diesem Rezept ab, nachdem Du es nachgemacht hast. Auch Bilder kannst Du hier hochladen. Deine Meinung hilft allen neuen Besuchern auf dieser Seite.
Sommerfrische Drink - Fruchtiges Sommergetränk mit Orange und Zitronen Sorbet
Vorherige
Sommerfrische Drink – Fruchtiges Sommergetränk mit Orange + Zitronen Sorbet
Möhrensalat Rezept - Salat mit Möhren und Orange
Nächste
Möhrensalat Rezept – Salat mit Möhren und Orange
Sommerfrische Drink - Fruchtiges Sommergetränk mit Orange und Zitronen Sorbet
Vorherige
Sommerfrische Drink – Fruchtiges Sommergetränk mit Orange + Zitronen Sorbet
Möhrensalat Rezept - Salat mit Möhren und Orange
Nächste
Möhrensalat Rezept – Salat mit Möhren und Orange

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen abonnieren  
Benachrichtige mich zu: