2 0

Teile diese Seite mit Deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere einfach diese Adresse und teile sie selbst, indem Du die Adresse in Text-, Chat- oder Nachrichtenfeldern einfügst. (kopieren = (Rechts-)Klick und kopieren oder STRG + C / einfügen = (Rechts-)Klick und einfügen oder STRG + V)

Lesezeichen

Sie müssen sich anmelden oder registrieren , um diesen Inhalt als Lesezeichen / Favoriten zu verwenden.


Video ganz unten oder hier
▶ Auf YouTube gucken

6 einfache und schnelle Raclette Ideen

Food-Merkmale
  • Pfanne
Style/Format:

Nachos, feurige Bohnen, Baguette. Mac and Cheese, Pizza oder Tacos? Probiert einfach alle. :)

  • 15 Min.
  • Portionen 1
  • Mittel

Zutaten

  • Nachos

  • Feurige Bohnen

  • Französisches Baguette

  • Mac and Cheese

  • Pizza Salami

  • Fajitas Tacos

Vorwort

Teilen

Heute bin ich Euer 24. Türchen beim Food-Adventskalender 2018 und ich mein Augenmerk liegt heute also eher auf das Video.
Denn ich zeige Euch nicht nur 6 einfache und schnelle Raclette Ideen, sondern wollte das Video insgesamt unterhaltsam aufbereiten.
Ich hoffe, es ist mir auch gelungen.

Ich habe mir gedacht, dass ich am 24.12. auch keine Kekse mehr machen brauch. Deswegen zeige ich Euch einfach diese 6 einfachen und schnellen Raclette Ideen.
Nachos, feurige Bohnen, französisches Baguette, Mac and Cheese, Pizza Salami und Fajitas Tacos stehen zur Auswahl. 🙂
Einige werdet Ihr vielleicht schon kennen und bei dem ein oder anderen werdet Ihr aber vielleicht inspiriert sein.

Da Mengenangaben bei Raclette eigentlich unnötig sind, zeige ich Euch hier einfach die verwendeten Zutaten, was ich gemacht habe und wie klasse das Ergebnis ist.

Ich hoffe jedenfalls, dass Euch die ein oder andere Inspiration anspricht.
Schreibt mir doch gerne einmal in die Kommentare, welche Varianten Ihr kanntet und welche nicht und ob Ihr vielleicht auch bestimmte Varianten empfehlen könnt.
Und jetzt empfehle ich Euch einfach, Euch das Video anzuschauen. 😀 Ich hoffe, es gefällt Euch.
Lieben Gruss,
Pascal

Wer übrigens noch einen Überblick über den Food-Adventskalenders haben möchte, der schaut sich einfach meinen Beitrag dazu an oder schaut direkt die tollen Türchen in der PlayList an, die nach und nach aktualisiert wird. (Also, da ja jedes Türchen erst einmal veröffentlicht werden muss). Wer sich die PlayList nicht direkt anschauen möchte, sondern erst einmal nur eine Übersicht sehen möchte, klickt hier.

(Besucher: Gesamt: 3.475, Heute: 1 )

Schritte

1
Ok

Nachos

Wer kennt sie nicht. Gern im Kino gegessen, stehen viele auf Nachos mit warmer Käsesauce und Salsa. Und heute machen wir diese einfache Raclette-Variante.

In ein Pfännchen gebt Ihr einfach beliebig Nachos und beliebig Käse. Ich habe Gouda und Chaddar genommen. Und das kommt direkt unter die Hitze. Sobald der Käse geschmolzen ist, braucht Ihr nur etwas Salsa drüber geben und genießen.
In Kinos ist die Sauce ja manchmal schon sehr künstlich und wer mal so ausprobiert, der wird feststellen, dass es so viel leckerer ist.

Tipp: Ihr könnt auch gut Paprika, Bohnen, Jalapeno oder andere typischen Zutaten mit hinzu geben.

2
Ok

Feurige Bohnen

Für alle die schon mal Kidneybohnen mit Kreuzkümmel in der Pfanne gebraten haben und wissen, wie kross und lecker das Ergebnis ist, zeige ich Euch hier mal eine Raclette-Variante. Nicht so kross, aber trotzdem super geeignet.

In ein Pfännchen gebt Ihr Kidneybohnen und etwas Kreuzkümmel. Dann träufelt Ihr etwas Olivenöl drüber und salzt die Bohnen ein bisschen. Kurz etwas gerüttelt, kommen die Bohnen unter die Hitze und das solange bis sie gebräunt und aufgeplatzt sind.
Dann gebt Ihr noch schnell etwas Harissa und Käse drüber und lasst den Käse dann nochmal unter die Hitze schmelzen.
Fertig
So einfach dieses Bohnengericht auch scheinen mag. Es ist richtig lecker, aber auch etwas feurig.

3
Ok

Französisches Baguette

Als ich klein war, habe ich mir dieses Gericht sehr sehr oft selbst gemacht. Allerdings habe ich damals diese großen, runden Fladenbrote genommen und dann alles in die Mikrowelle geschmolzen.
Heute aber die Raclette-Variante.

In ein Pfännchen gebt Ihr einfach beliebig gekochten Schinken und Brie-Käse. Das kommt dann einfach unter die Hitze und sobald der Käse weich geworden ist, gebt Ihr es auf ein Baguette. Das würzt Ihr dann noch mit Pfeffer und ggf. Salz. Dann könnt Ihr evtl. noch eine Scheibe drüber geben und genießen.
Die Kombination ist einfach nur super und es ist in jedem Fall auch mal etwas anderes.

4
Ok

Mac & Cheese

Der Klassikers Mac & Cheese darf natürlich auch nicht fehlen, denn mit dem Raclette geht dieses Gericht super gut. Deswegen hier nun eine ganz einfache Variante.

In ein Pfännchen gebt Ihr etwas Cheddar und dann kalte Nudeln. Ich habe natürlich keine Macaroni genommen. Das würzt Ihr dann mit Pfeffer und gebt darüber dann einen Schluck Sahne und einen Schluck Brühe. Darüber gebt Ihr dann wieder Käse. Und ich habe mich hier für Zweierlei entschieden. Und zwar Gouda und Cheddar. Dann gebt Ihr das Pfännchen wieder unter die Hitze und wenn der Käse goldbraun ist, brauch ihr noch kurz etwas umrühren und dann ist das Mac & Cheese auch schon fertig.
Ich habe es mal aus dem Pfännchen geholt, damit Ihr seht wie toll die Sauce ist und geschmacklich war es auch richtig klasse.

5
Ok

Pizza bzw. Pizza Salami

Ein Highlight was noch nicht jeder kennt. Aber auch Pizza kann man auf dem Raclette zubereiten.
In ein Pfännchen gebt Ihr einfach einen Klecks Olivenöl und etwas Hefeteig. Das verteilt Ihr einfach ein bisschen und dann geht es erst einmal direkt unter die Hitze. Anschließend braucht Ihr dann nur noch Sauce, Salami und Käse drüber geben, wieder unter die Hitze geben, bis der Käse eine tolle Farbe hat und fertig.
Super easy und bei Kindern sind diese Pizzen auch super beliebt.

6
Ok

Fajitas Tacos

Seid Ihr keine Pizza-Fans, dann sind vielleicht diese super einfachen Fajitas Tacos etwas für Euch.

In ein Pfännchen gebt Ihr einfach beliebig Käse und wer mag kann den Käse auch mit Salz und Pfeffer, und auch gerne etwas Salca würzen. Das Pfännchen kommt unter die Hitze. Und über die Hitze gebt Ihr einfach etwas Fleisch, ich habe Geflügel genommen und Paprikastreifen. Außerdem gebt Ihr kurz vor Ende der Garzeit noch ein Tortilla-Fladen zum Erwärmen auf die Hitzeplatte.
Wenn alles fertig ist, gebt Ihr den Fladen auf den Teller und anschließend die restlichen Zutaten, also Fleisch, Paprika und den Käse. Das könnt Ihr noch mit Salca würzen und dann herzhaft genießen.
Die einfache Kombination passt wirklich super gut und geschmacklich schreit das nach mehr.

(P.S.: Übrigens weiß ich, dass ich im Video Fajitas falsch ausgesprochen habe. Ich wollte Fajitas Tacos aber irgendwie mit Akzent sprechen... Ähm... Ja... 😅 )

Guten Appetit 💛
wünscht Euch Pascal

P.S.: Ich habe in verschiedenen Pfannen natürlich auch den typischen Raclette Käse verwendet. Ich denke aber, dass es bei den Gerichten egal ist, welchen Käse Ihr verwendet. Außer natürlich beim französischen Baguette. 🙂

Praktische/Benötigte Tools

Was natürlich in jedem Fall benötigt wird, ist ein Raclette-Gerät*. 😉

Tipps

Tipps hab ich in diesem Beitrag keine. 🙂

©️Lizenzinformationen: siehe Impressum

Pascal

Pascal Doden ist Gründer des Projekts bzw. der Internetseite / des (V-)Blogs senfdazu.net. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Allerlei Themen wie Computer, Internet (u.A. darunter Themen wie Medien, Recht, Open Source, Web-Anwendungen, Homepage, Sozial Marketing), Engagement, Ehrenamt (Vereinsmanagement) und einiges mehr. Eine weitere Leidenschaft ist das kochen. Für ihn ist es wichtig, mit möglichst frischen Zutaten und wenig Aufwand, möglichst viel zu erreichen. Dabei setzt er jedoch nicht immer unbedingt auf die Ästhetik der Gerichte.Sein Anspruch - Gutes muss nicht immer komplex, perfekt und teuer sein. Manchmal ist zu viel, zu viel und manchmal auch zu wenig, zu wenig. Es kommt halt immer individuell drauf an.

Rezept-Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Rezept. Sei der oder die Erste und gebe Deine Feedback zu diesem Rezept ab, nachdem Du es nachgemacht hast. Auch Bilder kannst Du hier hochladen. Deine Meinung hilft allen neuen Besuchern auf dieser Seite.
Vorherige
Last Minute Geschenk Kleinigkeit – Rice Krispies Rudolfs
Nächste
Sekttorte Rezept – Sahnige Torte mit Sekt, eingelegten und frischen Birnen
Vorherige
Last Minute Geschenk Kleinigkeit – Rice Krispies Rudolfs
Nächste
Sekttorte Rezept – Sahnige Torte mit Sekt, eingelegten und frischen Birnen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen abonnieren  
Benachrichtige mich zu: