• Home
  • Backen
  • Schnecken Motivtorte – 3D Kindergarten Logo mit Fondant
0 0

Teile diese Seite mit Deinen sozialen Netzwerken:

Oder kopiere einfach diese Adresse und teile sie selbst, indem Du die Adresse in Text-, Chat- oder Nachrichtenfeldern einfügst. (kopieren = (Rechts-)Klick und kopieren oder STRG + C / einfügen = (Rechts-)Klick und einfügen oder STRG + V)

Zutaten

Einstellen der Portionen:
Wunderkuchen
Mehl
Zucker (Süßungsmittel)
Öl / Fett
Milch
Ei(er)
Backpulver (Produktempfehlung)*
Vanillepulver (Produktempfehlung)*Man kann auch andere Aromen hinzugeben. Ich wollte einen leichten Vanille Tatsch.
Crispy Masse
beliebig Marshmallow (Produktempfehlung)*
400-500g Cerealien, Hafer, Crispy (Produktempfehlung)*
Wasser
Kokosöl (Produktempfehlung)*
Ganache
400g Schokolade (Zartbitter)
200ml Sahne

Lesezeichen

Sie müssen sich anmelden oder registrieren , um diesen Inhalt als Lesezeichen / Favoriten zu verwenden.


Video ganz unten oder hier
▶ Auf YouTube gucken

Schnecken Motivtorte – 3D Kindergarten Logo mit Fondant

Food-Merkmale
  • Kuchen und Gebäck
  • Torten

Meine erste 3D Motivtorte mit Fondant. Wahnsinn! Aber auch richtig cool. Und der Kindergarten war total Happy.

  • 360 Min.
  • Portionen 1
  • Mittel

Zutaten

  • Wunderkuchen

  • Crispy Masse

  • Ganache

Vorwort

Teilen

Heute gibt es meine erste 3D Motivtorte auf senfdazu.net
Wahrscheinlich mein Highlight für dieses Jahr, denn es war in jedem Fall eine spannende Erfahrung. Denn für diese Motivtorte hatte ich super Unterstützung von der lieben Yvonne vom Kanal PurzelCake. Sie ist extra 250km gefahren um mir bei meiner ersten Motivtorte mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Denn ich wollte so gerne, als kleine Überraschung und als Dankeschön, eine Schnecke als Motivtorte haben. Meine Jungs kommen nämlich nun in die Schule und der Kindergarten war bzw. ist einfach nur klasse. Von der ersten bis zu traurigen letzten Minute war es einfach toll dort und es ist wirklich schade, dass die Zeit so schnell verstrichen ist. Aber genau aus diesem Grund, wollte ich unbedingt nochmal Danke sagen.
Und da ich ja auch sowieso mal eine Motivtorte ausprobieren wollte, also auch mal mit Fondant arbeiten wollte, war es natürlich ein super Anlass alles mal auszuprobieren. 🙂 Ich habe ja schon mal eine Muttertagstorte eingedeckt, aber damals hatte ich mich bewusst dazu entschieden mit einer Marzipandecke zu arbeiten. Und so ein Projekt jetzt mit Fondant und auch in 3D, da hatte ich einfach etwas schieß.
Und damit meine erste Motivtorte auch wirklich etwas wird, bin ich echt froh, dass Yvonne sofort bereit war, mir bei meinem Projekt „Schnecke“ zu unterstützen. Denn ohne sie hätte ich es wohl nicht so geschafft.

Heute gibt es also eine Schnecken-Motivtorte für Euch als Inspiration und für den Kindergarten Erlengrund (bzw. Evangelische Kindertageseinrichtung und Familienzentrum Erlengrund) als kleines, liebes Dankeschön. Die Schnecke ist nämlich das Logo vom Kindergarten und ein Teil ihres Leitbilds. Denn das Fühlhorn der Schnecke symbolisiert das Kind als Akteur seiner Entwicklung.

(Besucher: Gesamt: 207, Heute: 1 )

Schritte

1
Ok

Tag 1 - Kuchen

Für den Kuchen haben wir uns für einen Wunderkuchen entschieden, weil er einfach gemacht ist und trotzdem fest, fluffig und lecker ist. In dem Rezept habe ich Euch das Rezept für eine Portion (also einer Springform) aufgeschrieben.
Für den Teig werden die Eier aufgeschlagen, dann der Zucker dazu gegeben und anschließend einfach die anderen Zutaten zugegeben. Fertig. Total easy.
Allerdings haben wir den Teig einmal für die Springform und 5 mal für den Backrahmen gemacht.
Beide Backformen wurden übrigens mit Backpapier ausgekleidet. Bei der Springform wurde der Boden ausgekleidet, indem man einfach das Backpapier außen eindreht. So umschließt das Papier irgendwann den Außenrand und es sollte nur noch wenig auslaufen. Die Springform kam dann für ca. eine Stunde in den Ofen.
Für den Backrahmen wurde, zum auskleiden, etwas mehr Backpapier verwendet. Yvonne hat ein langes Stück gekommen und die Längsseiten eingeschnitten und die Ecken umgeschlagen. Dann hat Sie nochmal ein Backpapier quer ins Backrahmen gelegt, so dass an alle Seiten das Backpapier schon an den Wänden lag. Der Kuchen kam dann für ca. 3 Stunden in den Backofen.
nach dem Backen mußten die Kuchen natürlich auch ziemlich lang abkühlen. Und keine Sorge wenn der Kuchen mal etwas höher wird. Das sieht man bei Motivtorten hinter nicht mehr.

2
Ok

Crispy Masse

Dann haben wir noch die Crispy-Masse vorbereitet. Die ist auch super einfach, man benötigt nur Marsmallow, Crispyys und etwas Wasser…
Ach und bevor ich es vergesse, in jedem Fall braucht ihr auch Kokosöl! Die Marsmallows müsst Ihr zusammen mit dem Schluck Wasser in einer Schüssel und unterm Wasserbad schmelzen lassen. Wenn die Marsmallows geschmolzen sind, kommen dann die Crispys hinzu und werden unter gerührt und danach direkt passend geformt. Am besten macht man das mit den Händen. Und hier nehmt ihr bitte sofort Kokosöl, weil es mit jedem anderen Öl nicht geht.
Mit Kokosöl lässt sich die Crispy-Masse ohne Probleme formen. Dafür haben wir uns eine kleine Zeichnung gemacht und hieß es einfach nur noch anpassen, bis es passte.

3
Ok

Tag 2 - Fondant

Erst einmal hieß es Fondant weich kneten. Denn Fondant ist er einmal super hart und muss eine Zeit lang weich geknetet werden.
Nachdem die Farben, die übrigens auch die Farbe der Kindergartengruppen sind, weich geknetet wurden, ging es ans erstellen der Deko. Wir haben dann Blumen und Schmetterlinge mit Ausstechern hergestellt und diese dann auch ein bisschen bearbeitet und verziert. Und ich finde, dass ich mir gar nicht schlecht angestellt habe.

4
Ok

Ganache

Danach ging es an die Ganache. Ganache ist eine Creme die aus Schokolade und Sahne besteht und für das Überziehen der Kuchen und Formen gedacht ist. Man erhitzt dafür einfach Sahne in einem Topf und sobald sie warm wird gibt man die Schokolade hinein und rührt solange um, bis eine nutelle-ähnliche Masse entstanden ist. Im Rezept habe ich Euch die Menge für eine Portion aufgeschrieben. Wir haben aber die 5-fache Menge genommen.
Mit dieser Masse werden die Teile dann auch Fondant tauglich und bei den Formen werden Unebenheiten beseitigt und bei den Kuchen die Krümel gebunden.
Die Formen, also in unserem Fall der Körper und der Schwanz werden anständig mit der Schokolade eingestrichen und dann glatt abgezogen. Danach muss die Creme fest werden. Das geschieht am besten und schnellsten im Kühlschrank. Aber auch im Keller würde es gehen, dauert nur länger. Das Gleiche machen wir dann auch mit den Kuchen. Beim Füllhorn ging es super einfach. Und den großen Kuchen aus Backrahmen haben wir kurz vorher nochmal zurecht geschnitten, damit der Kuchen gerade ist und in der Mitte nochmal eine Schicht mit einem Mix aus Marmelade (Erdbeer-Himbeer) und den Saft einer Zitrone gegeben. Das Einstreichen ging eigentlich ganz gut. Aber Männer können das auch, ist ja eigentlich nichts anders als Spachteln mit Gips.
Die Körperteile und Kuchen wurden insgesamt 2 mal eingestrichen. Wichtig dabei ist, dass die Schokolade beim ersten Einstreichen in jedem Fall fest geworden ist. Danach kann dann die zweite Schicht aufgetragen und glatt gestrichen werden und muss wieder hart werden.

5
Ok

Nochmal Fondant

Da das mit dem Kühlen doch besser geklappt hat, als wir dachten, konnten wir an dem Tag auch mehr Fondant weich kneten, damit wir die Körperteile und Kuchen auch direkt schon eindecken können. Und diesmal haben wir viel mehr Fondant.
Für den Schwanz haben wir dann etwas weißen Fondant ausgerollt und ihn über den Schwanz gegeben. Dann mußte ich den Fondant nur vorsichtig mit den Händen andrücken und die überschüssigen Reste entfernen.
Dann haben wir den Fondant für den Körper ausgerollt, wieder in weiß. Und auch hier haben wir den Fondant dann über den Körper gegeben und vorsichtig angedrückt. Das war etwas knifflig und am besten geht das auch, wenn einer festhält und der andere übernimmt den Fondant. Denn Die Schokolade schmilzt schnell (ich hatte übrigens meine Hände kurz im Gefrierfach) und man muss erst einmal sehen, dass der Fondat vorsichtig und gleichmäßig angedückt wird. Hier kam dann auch der Glätter zum Einsatz, der dafür da ist, Unebenheiten glatt zu bügeln. Auch hier würde der überschüssige Fondant entfernt und der Fonand unten nochmal angepasst.

Nach den beiden Teilen war das Füllhorn eigentlich ein klacks. Das haben wir dann vollständig mit weißen Fondant eingekleidet. Und da wir außen noch eine rosa als Farbe benötigten, haben wir den Rand einfach dazwischen gesetzt. Dann haben wir nochmal rosa ausgerollt, den besagten Außenrand ausgerollt und an dem Kuchen angebracht. Das ging wirklich einfach.

6
Ok

Mehr Fondant

Zu guter letzt kam dann noch der Fondant für den Backrahmen-Kuchen dran. Also das größte Teil. Und da wollten wir einen Rasen haben und deswegen brauchten wir viel grünen Fondant. Den haben wir dann über den Kuchen gegeben und mit einem Tortenglätter wieder glatt gestrichen. Überschüssiges Fondant entfernt und fertig. Damit die Optik noch ein bisschen besser wird, haben wir uns dann noch gedacht, dass wir mit einem Lebensmittelstift nochmal für etwas Unruhen sorgen, indem wir etwas rasen einzeichnen.

Gezeichnet haben wir dann auch noch beim Füllhorn. Hier haben wir das Muster vom Logo abgepaust und mit einem Lebensmittelstift und etwas Farbe nachgezeichnet. Außerdem haben wir dann noch den äußeren Rand etwas mit Farbe angepasst, so dass es stimmiger aussieht. Das haben wir dann von beiden Seiten gemacht. Ist ja eine 3D Motivtorte.

Abschließend haben wir dann noch Augen, Backen und Mund hergestellt und das wars für den Tag.

7
Ok

Tag 3 - Fertig stellen...

Am dritten Tag haben wir die Torte dann zusammen gesteckt und fertig gestellt.
Mit Strohalmen und Spießen und vielleicht noch etwas Pappe haben wir mehr Stabilität eingebaut und dann haben wir die Teile aufgesetzt und angepasst. Wir hatten uns erst noch überlegt, ob wir die Schnecke nicht nochmal neu setzten, aber da wir schon etwas in Zeitverzug waren, haben wir sie so gelassen. Nachdem die Schnecke dann saß, brachten wir die restlichen Elemente und die Deko an und fertig war meine erste Motivtorte, die ich aber wahrscheinlich ohne Yvonnes Hilfe nie so toll hin bekommen hätte.


Ich persönlich bin mit der Motivtorte absolut zufrieden, schon gar wo wir uns eigentlich die heißesten Sommertage ausgesucht hatten und man mir eigentlich sagte, dass Motivtorten bei heißen Wetter schwerer zu erstellen sind. Ich finde auch, eine Schnecke darf ja hier und da in jedem Fall auch ein paar Ecken und Kanten haben und das haben wir ganz authentisch hin bekommen. Also, wirklich. Für mich war das eine tolle Erfahrung und ab sofort wertschätze ich die Motivtorten meiner Food-Kollegen in jedem Fall ein Stückchen mehr. Denn es ist wirklich viel Arbeit.

Und das alles für einige Minuten, denn es hat keine 15 Minuten gedauert, da war die Motivtorte schon wieder weg. Die Kinder und die Eltern waren zufrieden und das freut mich sehr. Denn darum ging es ja.

Ich bin jetzt im Video nicht auf jedes Detail eingegangen, da ich ja selbst noch viel gelernt habe, aber ich hoffe trotzdem, dass Euch das Video gefallen hat. Vielen Dank nochmal an Yvonne für die tolle Unterstützung.

Und Euch sage ich jetzt,
Guten Appetit 💛
wünscht Euch Pascal

P.S.: Die Mengen in den Rezepten sind meistens eine Portion. In den Schritten habe ich nochmal geschrieben, wie viel wir eigentlich genommen haben.

Praktische/Benötigte Tools

Hier mal ein paar Artikel, die ich für die Motivtorte verwendet habe:

Rocky Mountain - Mega Marshmallows - 340g
Azafran Bourbon Vanille gemahlen, Vanillepulver 25g
Kölln Vollkorn Haferfleks Knusper-Klassik, 3er Pack (3 x 750 g)
Nutriverde BIO Kokosöl - 1000ml - kaltgepresst - im Schraubglas - Zum KOCHEN ( Braten , Backen ), zur KÖRPERPFLEGE ( Haare , Zähne oder Hautpflege) oder zur TIERPFLEGE ( Hund , Pferd , Katze )
Decocino Fondant Weiß HOCHWERTIG - TORTENDEKO Rollfondant Weiß von DEKOBACK als Vorteilspack | Fondant für Torten | Fondant für Kuchen | Fondant Weiß inkl. praktische Vorratsdose, jetzt Fondant kaufen
Angebot Fondant rosa 250g
Angebot Fondant grün 250g
Dekoback Rollfondant schwarz, 1-er Pack (1 x 250 g)
Dekoback Farbstifte Set 8-teilig, 1-er Pack (1 x 16 g)
Wilton Icing Colors Lebensmittelfarben-Set 8+1, 8 Farben + Moos Grün
Angebot Decocino Essbare Schmetterlinge HOCHWERTIGE Tortendeko von DEKOBACK | essbare Schmetterlinge aus Oblaten | 3er Pack (3 x 4 g) | 12 Motive pro Packung | Schmetterlinge Kuchendeko kaufen
Dekoback Ausrollstab, 1er Pack
DEKOBACK Modellier-Set 8-teilig, 1er Pack (1 x 112 g)
Dekoback Smoother 2in1, 1er Pack
ilauke Ausstecher Stempel Ausstechform Modellierwerkzeug 36tlg. DIY Schneeflocken Blumen Blumenausstecher Fondant Marzipan Tortendeko Kuchen Cutter (36 New)
Dekoback Bäckerstärke, 6er Pack (6 x 5stk 25g)

Werbung* - Letzte Aktualisierung am 11.12.2018 / Bilder von Amazon Product Advertising API

Tipps

Tipps hab ich in diesem Beitrag keine. 🙂 Hab ja selbst genug gelernt.

©️Lizenzinformationen: siehe Impressum

Pascal

Pascal Doden ist Gründer des Projekts bzw. der Internetseite / des (V-)Blogs senfdazu.net. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Allerlei Themen wie Computer, Internet (u.A. darunter Themen wie Medien, Recht, Open Source, Web-Anwendungen, Homepage, Sozial Marketing), Engagement, Ehrenamt (Vereinsmanagement) und einiges mehr. Eine weitere Leidenschaft ist das kochen. Für ihn ist es wichtig, mit möglichst frischen Zutaten und wenig Aufwand, möglichst viel zu erreichen. Dabei setzt er jedoch nicht immer unbedingt auf die Ästhetik der Gerichte.Sein Anspruch - Gutes muss nicht immer komplex, perfekt und teuer sein. Manchmal ist zu viel, zu viel und manchmal auch zu wenig, zu wenig. Es kommt halt immer individuell drauf an.

Rezept-Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Rezept. Sei der oder die Erste und gebe Deine Feedback zu diesem Rezept ab, nachdem Du es nachgemacht hast. Auch Bilder kannst Du hier hochladen. Deine Meinung hilft allen neuen Besuchern auf dieser Seite.
Vorherige
Putenspieße mit Putenbraten Aufschnitt, Tomaten und Zucchini
Nächste
Apfeltaschen – Einfach, Schnell und lecker
Vorherige
Putenspieße mit Putenbraten Aufschnitt, Tomaten und Zucchini
Nächste
Apfeltaschen – Einfach, Schnell und lecker

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen abonnieren  
Benachrichtige mich zu: